Schrauberhilfe Raum München gesucht - relativ dringend...

Please post here all non-technical themes
Bittet postet hier alle nicht-technischen Themen

Re: Schrauberhilfe Raum München gesucht - relativ dringend..

Beitragvon globerocker » Do 29. Okt 2015, 11:18

Ich wollte ja berichten, wie es weiterging:

Nach penibler Motorreinigung und Austausch des Traggelenkes habe ich die Plakette problemlos bekommen.

Seither hat der Motor auch nicht mehr gesifft, mal schauen, ob es dabei bleibt.

Als nächstes sind nun ein paar Rostbaustellen dran :o :roll:
Aber das ist dann wieder ein anderes Thema.

Nochmals allen Schreibern und Tippgebern herzlichen Dank!
Viele Grüße

Yves
globerocker
 
Beiträge: 51
Registriert: Di 9. Apr 2013, 20:34

Re: Schrauberhilfe Raum München gesucht - relativ dringend..

Beitragvon globerocker » Do 8. Jun 2017, 10:12

Hallo zusammen,

auch wenn es gut anderthalb Jahre her ist, ich hatte mehrfach angedroht, hier zu berichten, wie es weiterging.

Stand der Dinge war, daß der Motor natürlich weitergesifft hat. War auch nicht anders zu erwarten... :|

Da nun (mal wieder) der TÜV ansteht, wollte ich das Durchfaller-Risiko nicht mehr eingehen und das Ölleck beseitigen.
Außerdem ist es nicht schön, überall seine Spuren zu hinterlassen.

Also am Himmelfahrtssamstag zu Bekannten gefahren, die mit großer Werkstatt, Hebebühne, Motor/Getriebestützen und T2-Schraubererfahrung dienen konnten.

Ich möchte Euch nicht mit zu entfernenden Luftschläuchen, Klappenzügen, Aktivkohlefiltern, Benzinschläuchen, Kabeln etc. langweilen..


Was muß unbedingt weg?

- Einspritzleisten die längs auf den Einspritzventilen sitzen
- Hitzebleche seitlich und hinten (die vorderen seitlichen gehen nicht zu entfernen, da dies ein vorn umlaufendes Blech vom Gebläsekasten ist)
- bescheiden war die Verbindungsschraube oberhalb des Anlassers, ging aber letztlich mit viel Fluchen und Versuchen auf
- die beiden großen Rahmenschrauben unterhalb des Getriebes, damit dieses bei Motorentnahme weggekantet werden kann


Was muß nicht weg?

- Heckblech muß nicht rausgeflext werden
- Riemenscheibe Lima oben und unten muß nicht demontiert werden
- Auspuff/Krümmer kann alles dranbleiben


Nachdem alles lose war, haben wir mit vier Händen, viel Ruhe, viel Bedacht, viel Schauen den Motor komplett entnehmen können.
KuWe-Siri gewechselt, Dichtring des Schwungrades gewechselt (weil man schonmal dran ist), alles schön bissl gereinigt.

Naja, wie heißt es immer so schön: Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge.
Gesagt, getan.
Die seitlichen vorderen Hitzebleche geradegedengelt und beim Einsetzen die Dichtung gleich wieder halbwegs positioniert.
Durch das aufgetragene Silikonspray ging es halbwegs flutschig unkompliziert.

Und der Rest ist dann einfach nur eine Fleißaufgabe.
Alles in allem, mit Denkpausen, Verzweiflungspausen, Werkzeugsuche etc. war das eine 9-Stunden-Aktion.
Also nicht unbedingt das, was man mal eben zwischen Kaffe und Kuchen erledigt.

Und auch wenn ich das die nächsten zehn Jahre nicht wieder brauche, würde ich mich jederzeit wieder an diese OP herantrauen. ;)
Wie immer: Gutes und umfangreiches, vor allem aber passendes Werkzeug ist auch hier die halbe Miete!

Ach ja, der Motor ist jetzt übrigens dicht, der TÜV kann kommen! 8-)
Dateianhänge
DSC_0372.JPG
Hier auf 5- und 7- Uhrposition die beiden großen zu entfernenden Getriebe-Halteschrauben.
DSC_0366.JPG
Hier sieht man das hochgedrückte, seitlich vordere Hitzeblech. Das muß natürlich wieder zurück.
DSC_0365.JPG
Hier ist er quasi schon draußen.
Zuletzt geändert von globerocker am Do 8. Jun 2017, 10:15, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße

Yves
globerocker
 
Beiträge: 51
Registriert: Di 9. Apr 2013, 20:34

Re: Schrauberhilfe Raum München gesucht - relativ dringend..

Beitragvon globerocker » Do 8. Jun 2017, 10:14

Sorry, Bilder sind in umgekehrter Reihenfolge zu betrachten... :o
Viele Grüße

Yves
globerocker
 
Beiträge: 51
Registriert: Di 9. Apr 2013, 20:34

Re: Schrauberhilfe Raum München gesucht - relativ dringend..

Beitragvon zumsel » Fr 9. Jun 2017, 20:50

Hallo,

vielen Dank für die interessanten Einblicke.
Ist die Reparatur-Achsmanschette auf dem ersten Foto nicht falsch montiert? Sollten die Schrauben nicht waagerecht liegen?
Lt. Omnicar ist der gezackte Keilriemen für den 1600i nicht geeignet.

Gruß Zumsel
Benutzeravatar
zumsel
 
Beiträge: 336
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 22:02
Wohnort: Niederrhein

Re: Schrauberhilfe Raum München gesucht - relativ dringend..

Beitragvon werni » So 11. Jun 2017, 09:32

Hallo Zumsel,
Du hast recht..........
muss waagerecht eingebaut werden ! Wird doch sehr oft falsch montiert ,
Grüsse Werni


PS. Mit schraubbaren Heckblech kann man den Motor aber viel einfacher ein/ausbauen. Früher hatte ich das beim altern Käfer in 10 Min gemacht ( Ohne schraubbares Heckblech und ohne Bühne ) Leider ist der 1600 i viel grösser mit dem ganzen Einpritzgelumpe und es ist eine Fummelei den Motor einzubauen ( Ich hatte die Einspritzleitungen aber dranngelassen )
werni
 
Beiträge: 318
Registriert: Do 24. Nov 2011, 10:26

Re: Schrauberhilfe Raum München gesucht - relativ dringend..

Beitragvon globerocker » Mo 19. Jun 2017, 12:55

zumsel hat geschrieben:Hallo,

vielen Dank für die interessanten Einblicke.
Ist die Reparatur-Achsmanschette auf dem ersten Foto nicht falsch montiert? Sollten die Schrauben nicht waagerecht liegen?
Lt. Omnicar ist der gezackte Keilriemen für den 1600i nicht geeignet.

Gruß Zumsel



Hallo Zumsel,

das mit der Achsmanschatte und dem Riemen weiß ich nicht.
Den habe ich vor 5 Jahren so erworben und nie etwas daran gemacht.

Spielt es bei 1000km Jahresfahrleistung eine Rolle?

Sollte ich die Achsmanschette versetzen? Geht das überhaupt so einfach?
Schrauben lösen, verdrehen, fixieren?

@werni
An Dich natürlich die gleichen Fragen! ;)


Vielen Dank schonmal!
Viele Grüße

Yves
globerocker
 
Beiträge: 51
Registriert: Di 9. Apr 2013, 20:34

Re: Schrauberhilfe Raum München gesucht - relativ dringend..

Beitragvon Hubertus » Mo 19. Jun 2017, 21:14

Mit Getriebeheber das Achsrohr waagerecht hochpumpen, nur die Schellen lösen und verdrehen, festziehen fertig !
Hubertus
 
Beiträge: 791
Registriert: Mo 9. Apr 2012, 18:02
Wohnort: Schmalfeld

Re: Schrauberhilfe Raum München gesucht - relativ dringend..

Beitragvon werni » Di 20. Jun 2017, 09:15

Hallo
die gezackte Keilriemen machte bei meinem Käfer immer Geräusche da das Tragbild anders ist. Ich habe mehre Varianten ausprobiert und habe dann wieder den Originalen Keilriemen motiert . Kannst Du bei Omnicar bestellen.


Das mit der Manschette ist schon vorher beschrieben worden.

Grüsse Werni
werni
 
Beiträge: 318
Registriert: Do 24. Nov 2011, 10:26

Vorherige

Zurück zu EVERYTHING ELSE - ALLES ANDERE - SONSTIGES

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron