1600i in Deutschland

Please post here all non-technical themes
Bittet postet hier alle nicht-technischen Themen

1600i in Deutschland

Beitragvon giginos » So 26. Mär 2017, 20:45

Hallo zusammen!
Gibt es eigentlich offizielle Zahlen wie viele 1600i noch auf deutschen Straßen unterwegs sind? Es dürften ja eigentlich nur wenige in den 90ern den Weg nach Deutschland gefunden haben, da es ja keinen offiziellen Verkauf über VW hier gab und viele davon dürften bereits von unseren Straßen verschwunden sein...
giginos
 
Beiträge: 41
Registriert: Sa 6. Feb 2016, 20:30

Re: 1600i in Deutschland

Beitragvon KaBe » Di 28. Mär 2017, 07:15

Hi!

Ich glaube es sind noch recht viele, aber es werden schnell weniger. Von den 95er Rewe Käfern haben aufgrund fehlenden Korrosionsschutz nur ganz wenige überlebt. Später hat man mehr auf Korrosionsschutz geachtet (Omnicar, Tuff-Kote-Dinol). Also die Baumarkt Käfer und die Rewe Käfer dürften schon fast alle weg sein.
KaBe
1303 US ´78 Cabriolet mit L-Jet Einspritzanlage.
1600i Minimal von 1995 mit Chip von Manfred und zusätzlichen Gebläsen für die Heizung im Motorraum.
Alltagsautos, pendle regelmäßig zwischen Harz und Ruhrgebiet im S mit dem Cabrio im W mit dem 1600i.
KaBe
 
Beiträge: 339
Registriert: Do 7. Jul 2011, 20:25
Wohnort: Bad Harzburg / Dortmund

Re: 1600i in Deutschland

Beitragvon spargelix » Di 4. Apr 2017, 17:03

Mein 96er MAHAG-Käfer ist noch da...

Gruß vom spargelix
Benutzeravatar
spargelix
 
Beiträge: 190
Registriert: Di 23. Jul 2013, 11:10
Wohnort: SOB-

Re: 1600i in Deutschland

Beitragvon Hubertus » Di 4. Apr 2017, 19:19

Mahag...?

war das nicht ein VW Händler, der die 1600is auch selber importiert hatte ?

War der nicht im Kölner Raum ?
Hubertus
 
Beiträge: 799
Registriert: Mo 9. Apr 2012, 18:02
Wohnort: Schmalfeld

Re: 1600i in Deutschland

Beitragvon Schöni » Sa 8. Apr 2017, 08:41

Hallo,

habe gerade mal bei mobile.de gesurft. Da gibt es einige 1600i-Käfer auch aus dem Zeitraum 1992 bis 1996 in großen Preisspannen zu kaufen.
Interessant finde ich da die noch teilweise vorhandene Lärmdämmung und die Entlüftung in der C-Säule.

n' Gruß

Schöni
Schöni
 
Beiträge: 92
Registriert: So 23. Mär 2014, 11:02
Wohnort: 65375 Oestrich-Winkel

Re: 1600i in Deutschland

Beitragvon Woitschi » Sa 8. Apr 2017, 13:21

Sicherlich sind sehr viele schon weggerostet oder verheizt worden und leider sieht man kaum noch 1600i auf der Strasse. Mein MAHAG-Käfer von 1996 hat überlebt.
Benutzeravatar
Woitschi
 
Beiträge: 13
Registriert: So 9. Nov 2014, 17:58
Wohnort: München

Re: 1600i in Deutschland

Beitragvon Red1600i » So 9. Apr 2017, 09:13

So ist das immer. Manche Fahrzeuge überleben in pflegender Hand, andere werden verbraucht und runtergeritten, danach verschwinden sie...

Isso. :roll: :cry:

Und danach trifft man sich an der Tanke... "ja mei, so'n Käferl hatte ich auch mal..."

Hätt' ma nur rechtzeitig immer was dran machen müssen, dann wär' er noch da. :roll:

Gut, daß ma uns hier regelmäßig treffen, damit's den Kleinen besser geht... das GRÜN ist schick :)
Red1600i
 
Beiträge: 1029
Registriert: Di 26. Jul 2011, 17:46


Zurück zu EVERYTHING ELSE - ALLES ANDERE - SONSTIGES

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron